© Sabine Ibing, Lorib GmbH
Autorin Sabine Ibing
Bücher, die mir selbst gut gefallen haben Historische Romane Rezension Der Jade-Palast von Raymond A. Scofield  Hörbuch, 17:15 Stunden, gesprochen vom Autor Klappentext: „Als die junge Ma Li von einem Mädchenhändler im Jahr 1919 nach Shanghai gebracht wird, hat sie einen großen Traum. Sie will in einem Jadepalast wohnen, wie ihn ihre Mutter oft beschrieb. Die Wirklichkeit sieht jedoch anders aus: Ma Li gerät an einen Gangsterboss, verliebt sich ineinen Revolutionär und heiratet einen reichen Fabrikbesitzer. Doch nie verliert sie ihren Traum aus den Augen. Eine faszinierende Saga um Liebe, Macht und den Glauben an die eigenen Ziele.“ Wer sich schon immer für die Geschichte von China interessiert hat, wird das Buch ein wenig oberflächlich empfinden, denn die Historie ist wesentlich vielschichtiger. Aber wie soll man Hundert Jahre, in den enorm viel passiert ist, auch in ein Buch stecken? Als Überblick über den rasanten Schritt den China gemacht hat, von der Kaiserzeit über die Etappen der Revolution von Mao Tse Tung und wieder dessen Sturz, bis heute, eignet sich das Buch gut. Am Ende steht man da und fragt sich, was aus diesem Land geworden ist und wo es hingehen wird. Ein weit gespannter Zeitraum aus der chinesischen Geschichte wird ausgebreitet und so ein wunderbar stimmungsvolles Bild dieser Epoche gezeichnet.  Mir fehlt ein wenig die Darstellung der ungeheuren Armut für den Großteil der Menschen über die Jahrhunderte, die Darstellung von wenigen Mächtigen, die den Rest unterdrücken. Die Zerstörung Chinas zugunsten der Industrie kommt zu kurz, die Vertreibung von Menschen, die als „Wanderarbeiter" nicht einmal eine kleine Wohnung ihr eigen nennen dürfen, die Auswirkung der Industrialisierung, ebenso der Aberglaube. Die Geschichtlichen Ereignisse werden angerissen, mehr nicht. Dafür hätte man ein bisschen an der persönlichen Story streichen können. Die Neuzeit kommt mir jedenfalls zu kurz und zu flach. Insgesamt ist das Buch aber ok, spannend und menschlich. Wer sich nicht so für die Historie interessiert, den wird es nicht stören. Das Buch ist empfehlenswert für einen groben Überblick. Die Geschichte an sich ist seicht, aber spannend geschrieben, etwas für Unterhaltung nebenbei. Zurück zu Liste Rezension historische Romane Zurück zu Liste alle Rezensionen